Navigation

Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten für bürgerschaftliche, selbstorganisierte Initiativen und Projekte der Corona-Pandemie der Landesregierung

Vielerorts enstehen neue selbstorganisierte Hilfsangebote und -plattformen von Kommunen, Unternehmen, (studentischen) Initiativen, engagierten Bürgerinnen und Bürgern. Die Landesregierung hat hierfür kurzfristig ein neues Förderprogramm aufgelegt, das diesen Initiativen unbürokratisch und schnell finanzielle Unterstützung bietet, um entstehende Auslagen und Aufwände zu erstatten. Selbstorganisierte Projekte können hierüber bis zu 500,00 € für ihre Aufwendungen erhalten. Das neue Angebot ist bei der Staatskanzlei angesiedelt und ab sofort nutzbar.

Nähere Informationen sowie das Antragsformular finden Sie auf der Seite der Landesregierung zu Nachbarschaftshilfe und Bürgerengagement in der Corona-Pandemie unter der Rubrik "Finanzielle Fördermöglichkeiten". 

Bitte beachten Sie, dass das geförderte Projekt klar abgrenzbar sein muss und eine Doppelförderung des Projektes aus unterschiedlichen Quellen nicht möglich ist.

 

(Stand: 27.04.2020)

 

 

Ansprechpartner

Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung
Tel. 06131/165764
Beratungszeiten: Mo – Fr. 8.00 – 18.00 Uhr, Samstags 10.00 – 15.00 Uhr