Navigation

Fachtag „Familienzeit gestalten. Der Beitrag von Familieninstitutionen und Kommunen“

Am 22. November 2018 findet der diesjährige Fachtag des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz in Kooperation mit der Servicestelle „Netzwerk Familie stärken“ zum Thema „Familienzeit gut gestalten. Der Beitrag von Familieninstitutionen und Kommunen“ statt.

Ziel des Fachtags ist, „Zeitfresser“, die es Familien erschweren, gemeinsam eine „gute Zeit“ zu verbringen, in den Blick zu nehmen. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei auf die Frage gelegt, was Familieninstitutionen und Kommunen tun können, um Familien Entlastungsstrukturen zu bieten und es ihnen zu ermöglichen, Zeit mit- und füreinander zu haben. Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe (Universität Gießen) und Dr. David Juncke (Prognos AG) werden aus wissenschaftlicher Sicht auf das Thema „Zeit für Familie“ blicken. In einem Fachgespräch werden Vertreterinnen und Vertreter aus Familieninstitutionen, Kommunalpolitik und Wissenschaft über Zeitkonflikte für Familien und deren Lösung ins Gespräch kommen. Am Nachmittag werden Fachforen zu den Themen „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“, „Digitale Unterstützung von Familien“ und „Zugehende Angebote - kurze Wege für Familien“ stattfinden.

Die Veranstaltung findet in Mainz, im Erbacher Hof, statt und endet um 16 Uhr. Das Tagesprogramm mit Anmeldeformular finden Sie hier.