Navigation

Gemeinsam für ein gutes Aufwachsen

In diesem Jahr möchte die Servicestelle „Netzwerk Familie stärken“ die Familieninstitutionen in Rheinland-Pfalz dazu anregen, am Tag der Familie Aktionen rund um das Motto „Gemeinsam für ein gutes Aufwachsen“ durchzuführen. Dazu gehören u. a. Aspekte wie gutes Zusammenleben von Jung und Alt, Frühe Hilfen, Gesundheit und eine familienfreundliche Infrastruktur. Familieninstitutionen sind Orte für Jung und Alt und nehmen sich Themen an, die für Familien und das Familienleben wichtig sind. Die Begleitung und Unterstützung junger Familien von Anfang an ist ein zentrales Thema der Familieninstitutionen. So tragen Familieninstitutionen u.a. zu einem guten Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen bei. Familieninstitutionen haben auch die Familie im gesamten Lebenslauf im Blick, so gibt es z.B. spezielle Angebote für Seniorinnen und Senioren oder aber auch Angebote, die sowohl Jung als auch Alt adressieren. Zu einem guten Aufwachsen bzw. einem guten Leben gehört auch das Thema Gesundheit, dem sich die Familieninstitutionen ebenfalls annehmen. So gibt es bereits jetzt sehr viele Einrichtungen, die etwa Bewegungs- und Ernährungsangebote für Jung und Alt machen oder die sich für Themen wie Demenz und psychische Erkrankungen engagieren.

Rückblick auf den Tag der Familie 2017

  • DRK-Mehrgenerationenhaus / Haus der Familie Bitburg-Prüm
  • Haus der Familie / Mehrgenerationenhaus Alzey

 

 

Aktionen zum Tag der Familie 2017

Fest der Generationen (Mütter- und Familienzentrum Mütze e.V.)

Jubiläumsfeier "5 Jahre MGH"
(MGH Neustadt Wied)

Fachtagung zum Thema Demenz (Metropolregion Rhein-Neckar/Lokales Bündnis)

Teilnahme am Stadtteilfest (Lokales Bündnis - Runder Tisch Speyer)

Infostand am "After-Work-Markt" (HdF Bad Bergzabern

Fortbildung für ÜbungsleiterInnen
(DRK Bildungswerk Eifel-Mosel-Hunsrück e.V.)

Generationsübergreifender Mittagstisch für Menschen aus verschiedenen Herkunftsländern (DRK- HdF/MGH Bitburg)

Fest auf der Familienwiese (HdF Mainz Marienborn)

Präsentation der Arbeit im Rahmen eines Festes für Familien (HdF/MGH Ramstein-Miesenbach und das Lokale Bündnis für Familie

Haus der Familie / Mehrgenerationenhaus Alzey

Anlässlich des Tags der Familie 2017 besuchte Frau Ministerin Anne Spiegel (MFFJIV) das Haus der Familie/Mehrgenerationenhaus Alzey.

Das Motto des diesjährigen Tags der Familie lautete „Gemeinsam für ein gutes Aufwachsen“. Dazu gehören u. a. Aspekte wie ein gutes Zusammenleben von Jung und Alt, Frühe Hilfen, Gesundheit und eine familienfreundliche Infrastruktur – Themen, zu denen die Familieninstitutionen in Rheinland-Pfalz zahlreiche Angebote bereithalten.

Die zentrale Veranstaltung anlässlich des Tags der Familie fand in diesem Jahr im Haus der Familie/Mehrgenerationenhaus Alzey statt. Ziel der Veranstaltung im Mehrgenerationenhaus Alzey im Rahmen des Tags der Familie war es, einen Einblick in die Arbeitsweise und die Angebote des Hauses in allen Lebensphasen zu geben und den Akteurinnen und Akteuren Gästen vor Ort die Möglichkeit zu geben, mit Frau Ministerin Spiegel ins Gespräch zu kommen.

Mehr zu dem Tag erfahren Sie in dem Zeitungsartikel der AZ.

HdF/MGH Bitburg-Prüm

Das DRK-Mehrgenerationenhaus / Haus der Familie Bitburg hat zum Internationalen Tag der Familie ein Mittagessen für Jung und Alt angeboten. Zwei mazedonische Familien aus der AfA-Unterkunft, Außenstelle Bitburg, haben gemeinsam mit den Senioren Rhabarber geschält und klein geschnitten und zum Kompott gekocht. Nach einem leckeren Mittagstisch wurde dann das Rharbarberkompott mit Eis zum Nachtisch verzehrt. Gemeinsam wurden Kinderlieder gesungen und über so manche Anekdoten von damals gelacht. An diesem Tag sind sich Groß und Klein, Jung und Alt begegnet. Es wurde voneinander gelernt und man war füreinander da.

Text/Fotos: Andrea Kalkes / DRK