Navigation

Zusammenhalt. Vor Ort und für Familien

Die Corona-Krise stellt Familien weiterhin vor große Herausforderungen. Um sie zu unterstützen, kommt es darauf an, zusammenzuhalten und auf Distanz füreinander da zu sein. Die Familieninstitutionen bundesweit wie auch in Rheinland-Pfalz haben ihre Angebote im vergangenen Jahr angepasst und geben Familien in dieser herausfordernden Zeit die Unterstützung, die sie vor Ort brauchen. Ein Grund mehr an dem Aufruf zur Teilnahme am Tag der Familie auch in diesem Jahr festzuhalten. Das Motto des diesjährigen Aktionstages lautet deswegen: „Zusammenhalt. Vor Ort und für Familien“, womit wir uns den Lokalen Bündnissen für Familie auf Bundesebene anschließen möchten (Nähere Informationen zum Aktionstag 2021 der Lokalen Bündnisse finden Sie hier).

Im Rahmen des diesjährigen Tags der Familie möchten wir die Familieninstitutionen dazu anregen, digitale oder auch – soweit möglich – Aktionen in Präsenz für Familien rund um das Thema „Zusammenhalt. Vor Ort und für Familien“ zu organisieren. Gerade jetzt ist es wichtig, Gelegenheiten zu schaffen, gemeinsam als Familie schöne Erlebnisse zu sammeln, Begegnungsmöglichkeiten zu eröffnen und in Kontakt zu bleiben. Ihrer Kreativität und Ihrem Einfallsreichtum sind keine Grenzen gesetzt.

Familieninstitutionen (Familienbildungsstätten, Häuser der Familie, Familienzentren, Lokale Bündnisse für Familien), die bis zum 01. Mai 2021 ein Konzept für den Tag der Familie 2021 zum Thema „Zusammenhalt. Vor Ort und für Familien“ beim rheinland-pfälzischen Familienministerium einreichten, konnten einen finanziellen Zuschuss zur Gestaltung des Tages der Familie in Höhe von bis zu 500,00 Euro pro Einrichtung erhalten.

Ihre Aktivitäten rund um den Tag der Familie werden auf der Website der „Servicestelle Netzwerk Familie stärk“ mit Einladungsflyern, ggf. Fotos und Beschreibungen zum Tag öffentlichkeitswirksam publik gemacht. Auf diese Weise können sich die Einrichtungen auch untereinander Anregungen und Tipps geben.

Diejenigen, die für die Umsetzung ihrer Aktionen rund um den Tag der Familie keine Zuschüsse beim Familienministerium beantragen, können uns dennoch gerne von ihren Vorhaben berichten - bitte nutzen Sie hierfür das entsprechende Raster. Wir freuen uns darauf!